Vereinsneuigkeiten
W1siziisijiwmjevmdcvmdcvmtf3emtjdji5ev9ty2rvbmfszhnfz3j1zw5fbg9nby5qcgcixv0?sha=da873fba243b3291

Spielbericht 1. Meisterschaftsrunde Damen III KF 3.Liga

Dienstag, 13. September 2022, 08:28 Uhr

Knappe Niederlage trotz super Einsatz

Mit einem Kader von gerade mal 4 Feldspielern und einer Torhüterin, welche eigentlich eine Feldspielerin ist, reisten wir zur Unihockey Arena nach Schönbühl. Unser erster Gegner war der TV Oberwil, welchen wir bereits aus vergangenen Saisons kannten. Sie standen uns mit drei kompletten Blöcken gegenüber. Ein paar Sekunden nach dem Startpfiff konnten wir bereits jubeln. Priska konnte den Ball einer Gegnerin ab der Schaufel luchsen und mit einem Weitschuss versenken. Wir waren die dominierende Mannschaft und hielten den Ball in unseren Reihen, so dass wir ein bisschen Energie sparen konnten und Alina bei uns im Tor nicht zu viel Arbeit hatte. Fabienne war es, welche das 2:0 für uns erzielen konnte mit einem wunderschönen Schuss. Oberwil wurde langsam nervös und stellte auf zwei Blöcke um. So spielten sie dann auch noch bis zum Schluss. Wir konnten unsere 2:0 Führung mit in die Pause nehmen. Nach der Pause kämpften wir genauso weiter. Obwohl wir uns nichts anmerken liessen, war es schon extrem hart und kräfteraubend, die ganze Zeit Doppeleinsätze zu leisten. Leider kassierten wir in der zweiten Halbzeit dann noch 4 Tore. Wir selber hatten auch noch viele Chancen, welche jedoch sicher 5x mit einem Pfosten oder Lattenschuss endeten.


Nach einer langen Pause ging es mit dem zweiten Spiel gegen einen uns ebenfalls nicht unbekannten Gegner, Basel United weiter. Hier wiederum dasselbe Bild, Basel mit einem grossen Kader, wir mit einem Block. Bei dieser Partie waren wir es, welche den ersten Gegentreffer einstecken mussten. Unsere Antwort darauf war ganz einfach auch ein Tor erzielen. Priska erzielte den Ausgleich. Mit einer großartigen, herausgespielten Situation konnte uns Debi auf Pass von Fabienne sogar in Führung bringen. Leider mussten wir bald darauf wieder einen 2:3 Rückstand aufholen. Unsere Feldspielertorhüterin Alina machte einen super Job und rettete uns ein paar Mal mit super Paraden.  Mit dem 2:3 gings dann zuerst ab in die Pause, um wieder ein bisschen Energie zu tanken und unserer Lieblingsbeschäftigung des Tages nachzugehen. (Traubenzucker essen, danke der Spenderin Sarah) Unsere letzten Reserven nochmals gebündelt übernahmen wir nach der Pause direkt das Zepter und konnten durch den Treffer von Sarah wieder ausgleichen. Dies hielt jedoch nicht lange und wir mussten einen zwei Tore Rückstand aufholen. Gesagt, getan. Debi schnappte sich den Ball und topfte ein. Kurz darauf kassierten wir wieder einen Gegentreffer. Aufgrund eines Abstandsfehlers der Gegner waren wir plötzlich in Überzahl.  Da machten wir kurzen Prozess und Priska versenkte den Ball nach 7 Sekunden des Überzahlspiels. Die beiden Jungs vom Spielsekretariat waren bereits seit dem ersten Spiel unsere Fans und kommentierten alle unsere Spielzüge tüchtig. Zum Schluss fehlte uns die Kraft, obwohl wir noch ein Timeout zur Erholung nahmen und tapfer weiterkämpften, mussten wir noch zwei weitere Tore hinnehmen. Der Schlussstand lautete somit 5:8.


Nichtsdestotrotz können wir stolz sein auf unsere gezeigte Leistung. Wir haben die beiden Spiele dominiert und uns mit wunderschönen Kombinationen wunderschöne Chancen kreiert. Jede von uns hat bis zum Schluss gekämpft und alles gegeben, obwohl die Kräfte langsam nachgelassen haben. Unser Kampfgeist wurde sogar von den Gegnern gelobt.  Trotz einer Nullrunde stehen wir aktuell auf dem 7. Tabellenplatz und konnten somit trotzdem drei Gegner hinter uns lassen. Nun freuen wir uns auf die zweite Meisterschaftsrunde anfangs Oktober und hoffen dann mit einem grösseren Kader und einem richtigen Torhüter antreten zu können. Danke auch unseren treuen Fans, welche uns begleitet haben.

 

TV Oberwil – UHC Tigers Härkingen-Trimbach 4:2 (0:2, 4:0)

Tore: Stamm, Frech

 

UHC Basel United – UHC Tigers Härkingen-Trimbach 8:5 (3:2, 5:3)

Tore: Heimgartner 2x, Stamm 2x, Baumgartner

 

UHC Tigers. H.-T.: Scharf (T), Baumgartner, Frech, Heimgartner, Stamm (C)

W1siziisijiwmjivmdqvmtkvmjvzz3rxzzkxodzfcmvnaw9iyw5rlwxvz28tcmdilxbvcy5wbmcixv0?sha=4b1b2047e0b13db5